Ein Neuanfang „Geld verdienen im Internet“

Das Versprechen: Jeder kann seriös im Internet Geld verdienen.

Jeder fängt einmal klein an und das Wichtigste bei einem Neubeginn auf einem unbekannten Gebiet ist Wissen.

Wissen kann man sich durch langjähriges, ständiges Ausprobieren aneignen. Das ist aber langwierig und mit sehr vielen Fehlschlägen auch ein schmerzlicher Weg. Oft ist man dann geneigt zu sagen: „Ich wusste doch, dass das nicht klappen kann“ und gibt frustriert auf.

Aber es geht auch anders.

Warum nicht von Experten lernen und Fallstricke vermeiden. Gesagt; getan!

Also habe ich jemanden gesucht, der das Business auch für absolute Neulinge plausibel erklärt ohne das es ein Vermögen kostet.

Getestet habe ich den InternetKarriereClub von Sven Meissner.

Ich gehe also auf die Seite des InternetKarriereClub und mein erster Eindruck ist nicht gerade überwältigend. Die Seite macht auf mich einen eher unprofessionellen Eindruck. Mein erster Gedanke, wieder so einer der viel verspricht und nur abzocken will. Mir wird angeboten für nur 1 Euro den Club einen Monat zu testen. Meine bisherigen Erfahrungen sagen mir, Vorsicht, da gibt es sicher einen Haken.

Anmelden und dann ?

Aber ich will ja testen, was dahinter steckt. Als erstes klicke ich auf das Video und Sven Meissner erklärt, was der InternetKarriereClub ist.

Auch wenn mein erster Eindruck nicht sehr gut ist, ich immer das Gefühl habe, hier soll ich wieder irgendwie abgezockt werden, ändert sich mein Gefühl, je länger ich den Ausführungen von Sven Meissner folge.

Er erklärt ganz eindeutig, das Geld im Internet verdienen möglich ist, aber dass dies nicht über Nacht und ohne Nichtstun passieren kann. Langfristig ein stabiles Business mit eigenem Wissen aufzubauen und Geld nicht mit Betrug, sondern damit zu verdienen, dass ich anderen etwas anbiete, was ihnen weiterhilft und was sie brauchen. Im besten Falle mit meinem Hobby Geld verdiene. Er verspricht auch, dass jeder, auch ohne Vorkenntnisse mit seiner Schritt für Schritt Anleitung erfolgreich sein kann. Für 30 Tage soll ich seinen Club und ihn testen, sollte ich nicht zufrieden sein, kann ich mich jederzeit ohne Kündigungsfrist abmelden. Er scheint sich ja seiner Sache ziemlich sicher zu sein, da bin ich ja gespannt.

Also Teststart: Die Anmeldung

Ich klicke auf den Anmeldebuttom und werde zum Bezahlen des 1 Euro weitergeleitet. Angeboten wird unter anderem auch PayPal. Das ist schon mal positiv, da PayPal Anbieter mit schlechtem Leumund nicht vertritt und mir mein Geld bei Problemen zurück holt. Ich bezahle den einen Euro und werde zurück zum InternetKarriereClub geleitet. Sven Meissner heißt mich im Club willkommen und gibt einen Ausblick auf die Arbeitsweise des Clubs und auf welche Art er seit 2004 im Internet Geld verdient. Hier wirkt Sven Meissner mit seinen Ideen sehr sympathisch.

Angeblich habe ich eine E-Mail mit den Zugangsdaten für den InternetKarriereClub (IKC) erhalten. Dann schau ich doch mal nach.

Und tatsächlich, die Bestätigung der Zahlung und die Zugangsdaten für den IKC sind angekommen, allerdings finde ich sie im Spamordner. Ich verschiebe sie mal vorsichsthalber in einen gesonderten Ordner, um sie immer griffbereit zu haben.

Wie geht es weiter?

Mit meinen Zugangsdaten logge ich mich im IKC ein.

Mich erwarten 6 Videos, die einfach und sympathisch viele Fragen klären und mir einen ersten Einblick geben. Hier hat Sven Meissner wirklich viel Zeit investiert, um viele Fragen schon mal zu beantworten.

  • Video 1: Begrüßung
  • Video 2 + 3: Über mich (Sven Meissner)
  • Video 4: Häufige Fragen von Total-Einsteigern und meine Antworten
  • Video 5: Womit du im InternetKarriereClub (IKC) Geld verdienst (Verdienst-Konzept)
  • Video 6: Wie der InternetKarreClub (IKC) funktioniert – Rundgang mit Sven Meissner

In Video 6 erklärt er, dass ab sofort die ersten 3 Lektionen freigeschaltet sind. Natürlich hat man nicht sofort Zugriff auf die gesamten Lektionen, es soll ja ein Step by Step Lehrgang für Anfänger sein, verstehe ich, also weiter.

Lektionen 1-3

Ich arbeite mich also durch die 1. Lektion. Bereits hier wird klar, dass es hier nicht um schnell Geld verdienen geht, sondern um das Grundwissen, wie ich im Internet ohne Betrug Geld verdiene. Danach brauche ich unbedingt eine Pause, schnell mal ein Business aufbauen dauert etwas länger, das wird mir hier klar, aber so schnell gebe ich nicht auf.

In Lektion 2 stellt Sven auf Anfrage einiger Mitglieder eine Möglichkeit vor, schnell etwas Geld mit Affiliate Marketing zu verdienen. Er weist aber darauf hin, das dies nichts mit dem Aufbau eines langfristigen Business zu tun hat. Trotzdem versuche ich es und stelle fest, dass dazu eigentlich mehr Wissen und Erfahrung gebraucht wird. Also konzentriere ich mich erst einmal wieder auf die Lektionen und den Aufbau meines Business.

Hier gibt es von mir einen Minuspunkt, dieses Angebot ist viel zu früh für Einsteiger.

In Lektion 3 geht es jetzt endlich wirklich um das Grundwissen, wie man sein Geld im Internet verdienen kann. Er zeigt auf, welche Fehler beim Versuch Geld verdienen gemacht werden und was man vermeiden sollte. Er gibt erste Anregungen, welche Möglichkeiten ich habe, im Internet erfolgreich Geld zu verdienen. Hier kann Sven wieder bei mir punkten. Es ist alles einfach und verständlich erklärt und ein gewisser Humor macht die Verarbeitung des Stoffs einfacher.

Als Abschuss gibt Sven einen Einblick in die nächsten Lektionen. Diese werden in 2 Tagen freigeschaltet.

Support:

Sven bietet auch einen Support an. Oft habe ich bei anderen Anbietern schlechte Erfahrung damit gemacht. Deshalb will ich jetzt mal testen, ob mir der Support weiterhilft oder ich Tagelang auf eine Antwort warten muss.

Ich schreibe also an den Support, das ich mich mit meinen Daten nicht einloggen kann, mal sehen, wie lange die Antwort dauert und ob ich überhaupt eine Antwort erhalte. Zu meiner Überraschung erhalte ich nach 4 Stunden eine Antwort, welche detailliert auf meine Antwort eingeht. Also nicht nur eine maschinell generierte Antwort. Auch hierfür gibt es ein großes Plus.

 

Jetzt muss ich das alles in Ruhe auf mich wirken lassen und eventuell nochmals durcharbeiten. Aber für die erste Anleitung, die Art und Weise wie Sven seine Erfahrungen weitergibt, gibt es bis jetzt ein großes Plus von mir. Ich werde es weiter verfolgen und über meine Erfahrungen berichten.

 

Starte einen Neubeginn

 

 



One comment on “Ein Neuanfang „Geld verdienen im Internet“
  1. Ich habe mich auch dort angemeldet und fand alles positiv. Ich hab aber nur ein Smartphone und nach meiner Anfrage schrieb man mir, es sei schwer damit zu arbeiten. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll. G. Philippent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Nur für kurze Zeit kostenlos – 10 praxiserprobte Strategien

Das sollte jeder wissen!

Geschenke die glücklich machen stark reduziert!

Passives Einkommen kann vieles sein – wie baut man ein echtes Business auf

Apachie Gaming-Accessories: Tastatur, Maus oder Mauspad

Newsletter

Melde dich hier für meine Newsletter an.

Hier klicken um dich auszutragen. Zum Deaktivieren hier klicken.